• Took place on

Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. In Erasmus+ werden die bisherigen EU-Programme für lebenslanges Lernen, Jugend und Sport sowie die europäischen Kooperationsprogramme im Hochschulbereich zusammengefasst.

12719276_512652272250332_2542165696328387107_o

Unsere Teilnehmer waren bei der Jugendbegegnung “ A better Europe for all“ in Spanien von 07 bis 17 März 2016 dabei.

Unten ist ein Teilnehmer-Feedback:

Es war eine unvergessliche Reise mit richtig, richtig tollen Menschen aus 8 EU-Ländern. Die Stimmung war schon beinahe familiär, der Zusammenhalt stark, die Gruppendynamik harmonisch.
 
Die 10 Tage waren sehr gefüllt, verflogen jedoch rasant, sodass eine große Sehnsuchtsfahne nach der Reise nachgezogen ist.
 12593782_10154040541357708_5256022470402193650_o

Nach dem gemeinsamen Treffpunkt in Spanien in Jerez de la Frontera neben der Bahn noch bevor wir uns alle gegenseitig gesehen haben, es war ja auch dunkel, setzen wir uns in einen Reisebus und wurden zum Aufenthaltsort gefahren, an dem wir die ersten 7 Tage verbringen durften. Ich schreibe „durften“, denn dieser Ort (Campano), ohne Internet, von der Außenwelt abgeschnitten, war der schönste Ort, den man sich für ein gemeinsames Leben mit 43 weiteren Teilnehmern vorstellen kann. Ein wunderbares altes zweistöckiges Haus mit einer Terrasse, die zu einem blühenden Garten mit Palmen und anderen Blüten und Gräsern führt.  An diesem Ort haben wir alle Gruppenaktivitäten gemacht und unsere täglich national zubereiteten Mahlzeiten verspeist. Ausflüge ins Museum und an drei Strände versüßten den Aufenthalt und brachten genug Motivation um über ernste Themen zu sprechen.

 10644300_10208278089097180_3805900633976751193_o

Durch den Garten, über eine kleine Holzbrücke, oder auch außen rum erreichte man unser eigenes Häuschen mit Schlafplätzen. Doch Platz zum feiern gab es auch da. Neben dem Feiern und der wirklich tollen Kulisse, wurde in Gruppen an ernsten Themen gearbeitet und sogar theatralisch umgesetzt. Jeden Tag nach dem Frühstück, gab es „Energizer“, vorbereitet von jeweils einem EU-Land, die unsere Gruppe sowohl auf geistiger als auch mentaler Ebene auf Hochtouren bringen sollte. Das waren kleine Spiel/Spaß Einheiten, die jeweils zu den themenbezogenen Gruppenarbeiten überführten. Unser großes Thema, die Flüchtlingskrise wurde sowohl mit Fakten gestützt als auch durch Meinungen der unterschiedlichen Länder dargestellt. Es wurde diskutiert über Menschenrechte und Humanismus, über Verhaltensrituale und wie diese verändert bzw. an die neue Situation, die durch die Flüchtlingskrise entstanden ist angepasst werden könnten. Mittags gab es täglich von jeweils einem anderen Land vorbereitetes Nationalgericht und abends, ein Selbstporträt der jeweiligen Länder und jede Menge Gastgeschenke.

 
20160311_130037Mit abschließendem theatralischen Gruppenarbeiten, verließen wir die Idylle und zogen fort nach Jerez in ein Hotel. Dort merkte man wie anfänglich die Gruppe auseinander zu fallen schien, da nun jeder mehr oder weniger seine freie Zeit individuell gestalten konnte. Man lebte jeweils zu zweit oder zu dritt in einem Hotelzimmer und wusste nur wann Gruppenveranstaltungen anfallen und wann es was zu Essen gibt. Die Neugier der Leute die Stadt zu erkunden + Internetzugang, haben den gemeinsamen Spirit etwas angegriffen. Doch nach kurzer Zeit hat sich die Gruppe wieder gefangen. Am vorletzten Tag haben wir Interviews zum Thema Flüchtlinge von Passanten genommen um sie dann  am letzten Abend gemeinsam auf einer Leinwand als kleines zusammengeschnittenes Video anzuschauen. Dieser Abend endete mit einer Umarmung von 45 Menschen + Organisator.20160311_143638
 

Vielen Dank an das JuBuk-Team, die über diese Reise aufmerksam gemacht haben und mich an diesem kleinen 10tägigen Wundern teilnehmen gelassen haben!

Viele Grüße

Vitaly

Möchtest Du über unsere Projekte informiert sein, dann füll bitte das Registration Form aus!

Registration Form

Name *

Sex *

Date of Birth *

Address

Postal Code

City *

Telephone

Mobile *

Email *

I speak

I'm a vegetarian *

Message